Jungbrunnen Bewegung

Wandern im Wald mit Hund fördert das gesamte Immunsystem und schult das Gleichgewicht.

Sportliche Bewegung im Alter ist der beste Jungbrunnen

 

Wer kennt nicht das Sprichwort :

 

Wer rastet der rostet !

 

 

Im wahrsten Sinne es stimmt!

  • So zeigt eine mehrjährige deutsche Studie, an der Frauen und Männer im Alter von 77 bis 93 Jahren teil nahmen, das das Risiko an Alzheimer zu erkranken deutliche geringer ist, wenn man regelmäßig Gedächtnistraining kombiniert mit Fitnessübungen betreibt.
  • Körperlich aktive Menschen leben ca 10 - 15 % länger als nicht aktive Menschen.
  • Schon nach einem dreimonatigen leichten Ausdauertraining (unter professioneller Kontrolle) kann ein 60 Jähriger, der sich noch nie sportlich betätigt hat, eine Ausdauerleistung erreichen wie ein untrainierter 40 Jähriger.
  • Um 58 %, hatte sich bei einer 10 jährigen norwegischen Studie, das Schlaganfall Risiko gesenkt, bei Frauen zwischen 50 und 70 Jahren, die sich regelmäßig aktiv bewegen gegenüber nicht aktiven Frauen.
  • 70 bis 100 jährige Männer und Frauen nahmen an einer achtwöchigen amerikanischen Studie teil wo kontrolliertes Krafttraining gemacht wurde. Am Ende der Studie betrug der Muskelzuwachs, der Teilnehmer, im Bereich Arm-, Schulter-, Brust- und Rückenmuskeln bei ca. 50 %.
  • Männer die sich weniger als 400 m am Tag bewegen erkranken zweimal häufiger an Demenz als aktive.
  • Die Knochen sind deutlich stabiler bei Menschen die sich regelmäßig aktiv Bewegen.
  • Studien der deutschen Krebsforschung zeigen auf, das Menschen die regelmäßig altersgerechten Sport treiben, ein sehr geringes Risiko haben an Krebs zu erkranken.
Wanderweg im Orotavatal auf Teneriffa.

Unter regelmäßig wird folgendes Empfohlen:

  • Notwendig sind 30 min täglich strammes Spazieren gehen, Radfahren oder Schwimmen
  • Optimal sind 2 mal wöchentlich 20 bis 30 min Kraft- und Beweglichkeitstraining
  • Abrundend und zur bessern Optimierung des Trainingserfolges 2 bis 3 mal in der Woche altersgerechtes Ausdauertraining 

 

Wussten Sie  das der älteste Sportler ein 100 jähriger amerikanische Tennisspieler ist.

Er heisst Roger Gentilhomme und steht täglich noch 2 Stunden auf dem Platz zum trainieren. Das ist unglaublich !

        

Sie sehen auch im „Alter“ kann man Sport treiben

und es hat sehr viele gesundheitliche Vorteile.

 

So sagte George Bush 2009  anlässlich der europäischen Seniorenspiele in Middelburg. 

 

"Nur weil du ein alter Mann bist, musst du noch lange nicht sabbernd in der Ecke sitzen.

Geht raus und macht was"

 

Abschließend möchte ich allen Lesern zur weiteren Motivation sich zu bewegen folgende zusammenfassende Aussage der amerikanischen Studie von 1970 -1989 mit auf dem Weg geben:

 

„Bewegte / Aktive sterben später,  unabhängig ob gesund oder krank!“

   

Ich glaube jetzt ist jedem bewusst geworden :

 

Ein Leben ohne Sport ist Selbstmord!