Quantenlogische Medizin Teil IV

 Krankheit ist IMMER eine Entgleisung aus

dem normalen, physiologischen „Fluss“

des Lebens

Wir müssen verstehen,

dass die Krankheit nicht zu den physiologischen Abläufen in einem lebendigen Organismus gehört.

Somit ist eine

Krankheit IMMER eine Entgleisung aus dem normalen, physiologischen „Fluss“ des Lebens.

Denken wir doch an TAO - als den Weg und auch die Einsicht. 

Ein Prozess in der Zeit, das Verwobensein im Gesamtkontext (vom lateinischen contextere - weben, flechten).

Auf dem Lebensweg - TAO - werden wir immer wieder mit den Situationen konfrontiert, die einer entsprechenden Ent - Scheidung bedürfen.

Diese unsere Alltags-Situation wird im griechischen Kontext als KRISIS verstanden:

(denken Sie an die Aufforderung vom Prof. C. F. von Weizsäcker: „Verstehen heisst zu wissen was es bedeutet“).

KRISIS - die Fähigkeit eine eindeutige und klare Entscheidung zu treffen aus der Erkenntnis der Gegebenheiten.


Was die Bewältigung der Krisis bedeutet betrachten wir im der nächsten Message.